Startseite

"Gib auf dich Acht!"

Erzieherinnen trafen sich zum Einkehrtag
Achte auf dich!Copyright: Bergmoser + Höller (Image 23850)
"Gib auf dich Acht", so lautete das Motto des Einkehrtages, zu dem Gemeindereferentin Rita Siwek alle Erzieherinnen und Erzieher der drei katholischen Kindertagesstätteneinrichtungen im Pastoralen Raum Lünen am 12. April 2018 eingeladen hatte.
Erzieherinnen und ein Erzieher im Pastoralen Raum LünenCopyright: Pastoralverbund Lünen
Herrlicher Sonnenschein begleitete die Wiedersehensfreude der Erzieherinnen vor dem Pfarrheim Herz Mariä. Beim Stehkaffee wurde viel erzählt und gelacht, schließlich hatten sich die Anwesenden vor zwei Jahren das letzte Mal gesehen und gesprochen.
Anschließend begrüßte Rita Siwek die Kita-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bedankte sich sehr herzlich für ihr berufliches Engagement und ihre hervorragende Arbeit in ihren Kindertageseinrichtungen. Sie deutete darauf hin: „Wer so viel gibt, muss besonders Acht auf sich geben!“
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden methodisch behutsam auf „die Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst“ sensibilisiert und tauschten sich über Möglichkeiten von mehr eigener Achtsamkeit im Alltag aus, die bestenfalls auch Überforderungen vorbeugen können. Meditativer Tanz und warme Worte rundeten das Thema ab. Mit der Zusage Gottes „Du bist mein geliebtes Kind und ich möchte, dass es dir gut geht,“ beschenkten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abschließend mit einem gegenseitigen Segen.
Nach der geistigen Stärkung waren dann alle zum gemeinsamen Essen eingeladen, das von Barbara Mytzka liebevoll vorbereitet wurde.
Alle waren sich über die Wichtigkeit eines solchen Treffens sehr einig und auch, dass es wiederholt werden muss. Gemeindereferentin Rita Siwek freute sich über die positive Resonanz und hat auch schon Ideen für das nächste Treffen in zwei Jahren.