Startseite

Wie der Kaplan den BvB verhindern wollte

"Tag der älteren Generation" wird wieder interessant.
Bietet reichlich Gesprächsstoff: Kirche und FußballCopyright: Kolping Diözesanverband Paderborn
Da der "6. Diözesantag der älteren Generation" in der Fußballstadt Dortmund stattfindet, kommt man um das Thema "BvB 09" nicht herum. Aber nicht nur Fußballinteressierte kommen bei dieser Veranstaltung zu ihrem Recht.
Folgender Ablauf ist geplant:
• ab 14.00 Uhr: Stehcafé
• 15.00 Uhr: Begrüßung, Grußworte, u. a. vom Oberbürgermeister Ullrich Sierau (Stadt Dortmund)
• anschließend Wortgottesdienst mit Kolping-Bezirkspräses Hubert Wernig und Pastor Gregor Orlowski.
• "Wie ein katholischer Kaplan die Gründung des BvB verhindern wollte"
Wortbeiträge und Interviews dazu u. a. mit Gerd Kolbe (Historiker) und Karsten Haug, (Gemeindereferent der Dreifaltigkeitskirche. Jugendliche aus dieser Gemeinde gründeten 1909 nach einer Auseinandersetzung mit dem dortigen Kaplan den Ballverein Borussia.)

• 17.00 Uhr Schlussworte und Verabschiedung
• 17.30 Uhr Ende der Veranstaltung und Abreise

6. Diözesantag der älteren Generation

Mittwoch, 1. April 2020
ab 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Katholische Gemeinde St. Petrus Canisius
Gemeindehaus
Kühlkamp 11
44319 Dortmund

Um rechtzeitige Anmeldung bis zum 1. März wird gebeten:

Silke Schäfers
Telefon 05251 2888-525
silke.schaefers[at]kolping-paderborn.de 

Für die Kolpingsfamilie Horstmar/Niederaden:

Karl-Heinz Pisula nimmt bis zum 25. Februar 2020 ebenfalls Anmeldungen entgegen, er leitet sie dann an das Kolpingwerk Paderborn weiter.


Es werden Fahrgemeinschaft gebildet.
Das Treffen ist am 25. Februar 2020
um 13.30 Uhr vor dem Pfarrheim Herz Mariä, Preußenstraße 94