Startseite

Herz-Jesu-Kirche wegen Innenrenovierung geschlossen

Gottesdienste finden in St. Joseph statt

© Pastoralverbund Lünen

 

 

 

 

 

 


Die Renovierungsarbeiten an der Herz-Jesu-Kirche gehen zügig voran. Nachdem bereits die Putz- und Malerarbeiten am Äußeren des Kirchenschiffs erfolgt sind, beginnt nun die Renovierung im Inneren der Kirche. Am 11. Januar beginnt die komplette Einrüstung des Innenraums und die Ausräumung der Kirchenbänke. Folgende Arbeiten werden durchgeführt:

  • Die Schäden im Putz werden repariert, die Kirche wird komplett neu angestrichen bzw. die Ziermalereien werden gesäubert.
  • Die Kirchenbänke und der Holzboden darunter werden überarbeitet.
  • Die Kirche erhält eine komplett neue Beleuchtung und Elektroinstallation.
  • Die Orgel wird ausgebaut und gereinigt.
  • Die aufwändige Renovierung der Kirchenfenster wird fortgesetzt.

Im Frühjahr erfolgt dann auch noch die Einrüstung des Kirchturms.

Wenn alle Arbeiten fristgerecht durchgeführt werden, kann die Kirche im Juni 2021 wieder für Gottesdienste geöffnet werden.

Kosten

Die Gesamtkosten der Renovierung liegen bei knapp zwei Millionen Euro. Davon muss die Kirchengemeinde 470.000 Euro durch Rücklagen und Spenden selbst aufbringen. Das Erzbistum Paderborn unterstützt die Renovierungsmaßnahme mit einem Zuschuss von über 1,5 Millionen Euro. Die Kirchengemeinde freut sich über großzügige Spenden, um die Renovierung finanzieren zu können.

Gottesdienste ersatzweise in St. Joseph

Der Sonntagsgottesdienst um 11:30 Uhr findet ersatzweise in St. Joseph (In der Geist) statt. Zusätzlich wird während der Schließung von Herz Jesu eine Vorabendmesse samstags um 17:00 Uhr in St. Joseph gefeiert.