Startseite

Rorate!

Adventliche Gottesdienste bei Kerzenschein.

Copyright: pfarrbriefservice, Horst Schaub
Bergmoser+Höller

"Rorate" lautet der Beginn eines Kehrverses in der Adventsliturgie.

Der Text „Rorate caeli desuper“ „Tauet, Himmel, von oben“ stammt aus dem

Prophetenbuch Jesaja:

 

"Taut, ihr Himmel, von oben,

ihr Wolken, lasst Gerechtigkeit regnen!

Die Erde tue sich auf und bringe das Heil hervor,

sie lasse Gerechtigkeit sprießen.

Ich, der Herr, ich will es vollbringen."

Jesaja 45,8

 

"Rorate caeli desuper" gehört zu den schönsten gregorianischen Gesängen.

Die Melodie des Rufes steigt langsam empor. Es ist so, als wolle die

Antiphon die Himmel anflehen, dass endlich der Tau fallen und

dadurch die Gerechtigkeit aufsprießen möge.

Hier zu hören.

 

 

Als "Rorate" werden Gottesdienste bezeichnet,

die im Advent frühmorgens vor Sonnenaufgang,

örtlich auch am Abend in der kIrche bei Kerzenschein gefeiert werden.

 

Abends als Eucharistiefeier:

Herz-Jesu-Kirche in Lünen-Brambauer: 
Freitag, 14.12.2018, 18.00 Uhr
Freitag, 21.12.2018, 18.00 Uhr Hl. Messe bei Kerzenschein

Als Wort-Gottes-Feier:
Heilige Familie, Lünen-Süd:
Samstag, 15.12.2018, 7.00 Uhr
anschließend Frühstück im Michaelsheim